Gnocchi-Pilz-Pfanne mit gerösteten Kürbiskernen

Hauptgerichte

gnocchi

Allein bei dem Gedanken an italienische Küche läuft mir schon immer das Wasser im Munde zusammen…Gnocchi…hach…Na, und mit Kräutersaitlingen (Pilze), Kürbiskernen und Kürbiskernöl ist das sowieso keine Frage! Sehr herzhaft und sättigend, aber sehr schnell zubereitet – ruck zuck glücklich…

Zutaten für 2 Personen:

1 Packung vegane Gnocchi (ca. 500g)
4 große Kräutersaitlinge
5-6 kleine Champignons
1 mittlere Schalotte
2 EL Kürbiskerne
2 EL Kürbiskernöl
2 El Pflanzenmargarine
1 TL Tomatenmark
1 EL grünes Pesto
1/2 TL Paprikapulver
1/2 TL Kumin
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

du brauchst ca. 15 min.

Die Pilze in mundgerechte Stücke schneiden, Schalotte schälen und fein hacken. Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi zugeben. In einer zweiten Pfanne ohne Fett die Kürbiskerne vorsichtig anrösten und oft wenden.
Zwiebeln und Tomatenmark zu den Gnocchi geben und gut vermischen. Die Gnocchi sollten gut die Margarine aufnehmen und saftig aussehen, da sie ansonsten nicht die gewünschte Konsistenz erreichen. Nach ca. 2 Minuten die Pilze dazugeben und für 8 min. auf mittlerer Stufe garen. Gegen Ende nochmal die Hitze erhöhen und die Gnocchi knusprig braten. Mit dem Pesto vermengen, Paprika, Kumin und Salz abschmecken.
Kürbiskerne und -öl einrühren und auf einem Teller anrichten.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s