der Klassiker: Kartoffelpü mit Bohnen und Würstchen

Hauptgerichte

KBW

Ich behaupte einfach mal, dass dieses Gericht jedem schmeckt. Ich habe jedenfalls noch niemanden kennen gelernt, der nicht gerne herzhaftes Kartoffelpüree isst. Natürlich lässt sich auch so ein typisch deutsches Gericht in eine schmackhafte vegane Variante abwandeln.

Und das geht so:

Zutaten für 2 Personen:

4-6 mittelgroße Kartoffeln
1/2 Tasse Sojamilch (unbedingt ungesüßte benutzen)
2 EL Magarine (ich benutze Alsan)
1/2 TL Rosmarin ODER Petersilie
1 Prise Muskat
1/2 TL Paprikapulver
1/2 TL gemahlenes Kumin
Salz nach Geschmack

4 vegane Würstchen ( auf dem Foto sind es die Bauernknacker von Wheaty)
1 EL Bratöl
dazu schmeckt Ketchup oder Senf

ca. 200 gr. grüne Bohnen
1 EL ÖL oder Magarine
1 kleine Zwiebel
etwas Brühe
5 EL Sojamilch
1 Prise Paprikapulver
1/2 TL italienische Kräuter

Zubereitung:

Zeitaufwand ca. 15 – 20 min.

Kartoffel schälen und in kleine, ca. 2 cm große Würfel schneiden. Wasser aufkochen und salzen. Kartoffeln in den Topf geben ( sie müssen nur knapp mit Wasser bedeckt sein) und ca. 8-10 min köcheln, bis sie gar sind.

Bohnen waschen, Stielenden entfernen und einmal in der Mitte teilen. Mit Öl/ Magarine in einer Pfanne zusammen mit der feingewürfelten Zwiebel auf kleiner Hitze anbraten. Nach ca. 4 min. Brühe, soviel, dass die Bohnen knapp bedeckt sind, dazugeben und einkochen ( ca. 6 min.).  Dann Sojamilch und Gewürze zugeben und weitere 4 min. braten, bis die Sojamilch etwas eingedickt ist.

Würstchen in einer Pfanne mit Öl erhitzen und mehrmals wenden. Braucht nicht länger als 4 min.

Kartoffeln abgießen und sofort Magarine und Milch dazugeben. Mit einem Kartoffelstampfer fein stampfen, bis keine Stückchen mehr übrig sind. Mit Gewürzen abschmecken.

Anrichten und genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s