Spaghetti Bolognese

Hauptgerichte

spaghettobolo

Mein Leib- und Seelegericht! IMMER könnte ich das essen. Wirklich. Und wie der fleischige Verwandte schmeckt’s auch. Ich musste schon oft lachen, weil mir das keiner geglaubt hat, dass es sich tatsächlich um ein veganes Gericht handelt. Lass dich überraschen.

Zutaten für 2 Personen:

1/2 Packung Spaghetti
180 g Veggi-Hack
1/2 Zucchini
1 große, aromatische Tomate
1 mittlere Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
5 EL Rotwein
1 Messerspitze Zimt
2 TL Zucker
2 Lorbeerblätter
1/2 TL Rosmarin
1/2 TL Thymian
2 TL Italienische Kräuter
200 ml Passata (passierte Tomaten)

Zubereitung:

du benötigst etwa 15-20 min

Spaghetti in gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen.

Die Tomate und die Zucchini in kleine Stücke schneiden. Zwiebel sehr fein schneiden, Knoblauch pressen und beides mit dem Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten. Hackfleisch und Tomatenmark nach ca 2 min. hinzufügen. Mit den Kräutern kurz scharf anbraten. Dann Tomaten- und Zuchhiniwürfel untermischen und für 5 weitere min unter Wenden braten. Das alles dann mit dem Wein ablöschen und ihn gut einkochen lassen. Wenn nur noch ein kleiner Rest Flüssigkeit vorhanden ist, die Passata einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zimt abschmecken und nochmals 5 min köcheln lassen.
Lorbeerblätter entfernen, Spaghetti auf einem Teller mit der Soße anrichten und nach Belieben mit etwas Basilikum oder veganem Parmesan (alternativ Hefeflocken) garnieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s