Nudeln in Tomaten-Sahne Soße mit Walnüssen und Aubergine

Hauptgerichte

PastaGemüsessaft

Nudeln mit Tomatensoße ist langweilig? Denkst’e! Diese Neuinterpretation ist so überraschend anders und soo super lecker, würzig und cremig, dass man am besten gleich die doppelte Menge kocht.
Der Clou des Ganzen besteht darin, dass es strenggenommen gar keine Tomatensoße ist. Die Nudeln werden nämlich, ähnlich der Zubereitung von Risotto, anstatt in Wasser in Gemüsesaft gekocht. Probier’s aus!

Zutaten für zwei Personen:

eine halbe Packung Penne (also ca. 250g)
0,75 l Gemüsesaft
150 ml Hafersahne (Sojasahne geht auch)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Aubergine
3 EL Walnüsse
5 EL Olivenöl
frisches Basilikum nach Belieben
1 TL Italienische Kräuter
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zubereitungszeit ca. 20-25 min.

Zwiebel und Aubergine fein würfeln. Walnüsse grob hacken.
Knoblauch in einen Topf mit 2 EL Olivenöl pressen und kurz anschwitzen. Nudeln dazugeben und mit etwas Gemüsesaft bedecken. Gut umrühren und nicht anbacken lassen. Wenn zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, Gemüsesaft nachgießen.

Die Walnüsse in einer kleinen Pfanne ohne Öl ca. 3 min. rösten. Dann beiseitestellen.
Zwiebel und Aubergine nun in die Pfanne mit 3 EL Öl geben und garen lassen.

Währenddessen die Nudeln nicht vergessen. Immer weiter fortfahren, Gemüssesaft zu den Nudeln zu geben, einkochen lassen umrühren, Saft zugeben. Bis die Nudeln gar sind, braucht es je nach Sorte ca. 10-15 min.

Die Aubergine ist gar, wenn die Haut lackartig aussieht und das Fleisch das Öl aufgesaugt hat und schön weich und zart geworden ist. Das dauert schon ca. 6-8 min.

Wenn die Nudeln fast gar sind die Sahne und die Gewürze dazugeben, vermengen und abschmecken.

Dann die Nudeln auf einem Teller anrichten und die gerösteten Nüsse, sowie die Auberginen und Zwiebeln darüber verteilen.

Lass es dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s