Schoko-Bananen-Muffins

Nachtisch

BSMuffin

Muffin…eigentlich der beste Freund für jede Gelegenheit. Ob als Geburtstagsmitbringsel, für einen gemütlichen Kaffee-und-Kuchen-Plausch oder Frühstück, der kleine Bruder vom Kuchen ist immer gerne gesehen.
Dieser besticht mit einem samtigen Teig mit Vanille- und Bananennoten und dazu knackige (oder warm genossen, flüssige…)  Schockostückchen .

Zutaten für 12 Muffins:

180 g Margarine (bevorzugt Alsan) zimmerwarm
200 g Zucker3 vollreife Bananen
300 g Mehl
3 EL Kakao
1 TL Vanille
3 TL Backpulver
200 g Blockschokolade zartbitter
1 Tasse Sojamilch (oder andere Pflanzenmilch)

Zubereitung:

du brauchst in etwa 40-45 min.

Den Ofen gegebenenfalls schon mal auf 200°C (Umluft 180°C) aufheizen.
Margarine und Zucker 2-3 min in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
Bananen, Mehl, Kakao, Vanille und Milch langsam dazugeben. Alles gut vermischen.
Die Schokolade grob mit einem scharfen, großen Küchenmesser in kleine Stücke brechen. Je nachdem wie du es magst, schneidest du sie feiner oder größer.
Dann die Schockostücken in den Teig geben und untermengen.
Eine Muffinform oder Papierförmchen sind gut geeignet, die Form muss vorher leicht geölt werden. Den Teig großzügig in die Formen füllen und in den Ofen stellen.
Die Muffins brauchen ca. 25 min bis sie fertig sind. Mit einem Holzstäbchen kannst du testen, ob sie innen schon durchgebacken sind. Dazu sollte kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleiben.

Ich mag Kuchen aller Art mit Schockostücken total gerne noch ofenwarm, weil die Stückchen dann durch die Wärme so köstlich im Mund zerfließen….mhmm
(Nachteil ist, dass der Kuchen dann leichter zerfällt.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s